Break-even nach nur einem Jahr

Zukunftssicherung durch Unternehmensneuausrichtung
Der Kunde
Ein Unternehmen aus dem Bereich des gebäudetechnischen Anlagenbaus mit 130 Mio. € Umsatz und ca. 800 Mitarbeitern.
Die Aufgabe
Schwierige Marktbedingungen und eine zu unflexible Marktbearbeitung hatten das Unternehmen in eine wirtschaftliche Schieflage gebracht. Es sollte saniert und neu ausgerichtet werden, um seine Profitabilität wiederherzustellen und langfristig zu sichern.
Die Lösung
Nach Durchführung eines unabdingbar nötigen Personalabbaus wurden das Führungsteam grundlegend erneuert und Projektmanagementprozesse installiert. Wir entschieden uns für eine selektive Marktbearbeitung im Anlagenbau und verstärkten dabei auch die Serviceleistungen im Markt. Das Forderungsmanagement wurde optimiert, verbesserte Prozesse steigerten die Pro-Kopf-Leistung der Mitarbeiter.
Die Erfolge
Schon nach einem Jahr erreichten wir den Break-even. Das Ergebnis entwickelte sich nachhaltig positiv – mit Eigenkapitalrenditen von über 35 %. Das Unternehmen konnte dann erfolgreich verkauft und in eine französische Unternehmensgruppe integriert werden.